Tristesse Royale

Tristesse Royale

Finaler Teil der Trilogie MaschineMenschGott

Premiere am 26. Oktober 2019 in Saarbrücken

Tristesse Royale – ein theatrales Hybrid voller Sehnsucht nach übermenschlichen Superhelden in Rebellion gegen die Endlichkeit. Das Korso-op.Kollektiv Auge in Auge mit den apocalyptic fears and fantasies. Der letzte Countdown in der Abrechnung mit Gott. Ein High-Noon der modernen Welt zwischen Eroberung fremder Planeten und dem Abgesang der Transzendenz in der Shoppingmall.

Videosequenzen/Videowall

Ein zentrales Element der Inszenierung ist eine menschengroße Videowall als wahrhaftig objektgewordener deus ex machina.